Prävention "Glücksspiel"


Qualifizierungsmaßnahme für Beschäftigte und Inhaber von Spielhallen und  Gaststätten mit Geldspielgeräten

nach §6 Glücksspielstaatsvertrag  (01.Juli 2012)

 

Als Trainingsunternehmen mit dem Schwerpunkt der Persönlichkeitsentwicklung sind wir seit 2008 fest im Markt etabliert. Der Spielerschutz ist in den letzten Jahren ein immer wichtigerer Teil der Automatenbranche geworden und wir als Trainingsunternehmen haben uns die Frage gestellt, wie dieses Thema verantwortungsbewusst und zukunftssicher umzusetzen ist. Wir setzen auf Qualität und planen vorausschauend, somit ist es uns gelungen in Kooperation mit der Hazelnut Consulting GmbH und der eva (Evangelische Gesellschaft Stuttgart) ein ausgereiftes und tragfähiges Spielerschutzprogramm für die Branche zu entwerfen.

 

Folgende Fragestellungen ergeben sich aus unserer Arbeit: 

  • Welche Bedeutung haben meine eigenen ethischen Werte und Normen im Alltag und wie kann ich mit diesen im Umgang mit Betroffenen bewusst umgehen?
  • Welche Erwartungen werden an mich als Mitarbeiter von den unterschiedlichen Beteiligten gestellt und wie gehe ich damit um?
  • Welche Gesetze sind für mich in meiner Arbeit wichtig?
  • Was ist pathologisches Spielen und was sollte ich über Entstehung, Verlauf und Auswirkungen der Störung wissen?
  • Was sind meine eigentlichen Aufgaben im Spielerschutz, wo liegen die Grenzen?
  • Wie binde ich die Maßnahmen des Sozialkonzeptes zielgerichtet in meinen Arbeitsablauf ein?
  • Welche Hilfeeinrichtungen gibt es und wie ist der Vermittlungsablauf für die Betroffenen und deren Angehörigen? 


Spielerschutzschulungen

Ziel: 

Der Teilnehmer hat ein gutes Bewusstsein und Verständnis für Situationen mit dem betroffenen Gast. Intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Pathologisches Spielen, Vermittlung von Wissen und Verstehen zu den Themen Sucht, Spielsucht und Hilfesystem, Vermittlung rechtlicher Aspekte zum Thema Spieler- und Datenschutz. Seine erweiterte Handlungskompetenz erleichtert den Umgang mit schwierigen Situationen und im Kontakt mit Betroffenen.

 

Inhalte und Rahmenbedingungen entsprechend dem jeweiligen Bundesland.

 

 



Konditionen

Von JC Training bereitgestellt:

  • Unterlagen für die Teilnehmenden
  • Arbeitsmaterial
  • Zertifikate / Teilnahmebescheinigung

Was wir bieten:  

Gruppenarbeiten, Moderation, Dialoge, Diskussionen, Vorträge in einer lockeren und positiven Atmosphäre, qualifizierte Trainer

 

Trainer:

bereitgestellt über JC Training

 

Präsenz-Schulung 

 

Honorar:

inkl. Teilnahmebescheinigungen

inkl. Teilnehmerunterlagen

Inhouse-Schulung

pro Schulungstag                                         € 1.500,00 *

 

Offene Schulung

pro Teilnehmer                                                € 200,00 *

 

*          zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer